7 Wochen ohne – Riskier was, Mensch!

Information

sieben_Wochen_ohne_2013.jpgEndlich mal dem Lehrer gegenüber Klartext reden, endlich mal eine Niederlage gegenüber einem Freund eingestehen, endlich mal neue Wege gehen: Sieben Wochen ganz ohne Vorsicht. Dazu ruft die Evangelische Kirche in diesem Jahr im Rahmen ihrer Fastenaktion auf. Was beim ersten Hören nach einer Verlockung zu Leichtsinnigkeit und Waghalsigkeit klingt, ist aber ganz anders gemeint.

Sieben Wochen auf etwas verzichten? Gar nicht so einfach. Die Fastenaktion der Evangelischen Kirche “7 Wochen ohne” spornt jedes Jahr aufs Neue dazu an, ohne etwas auszukommen. Eingeschliffene Gewohnheiten sollen zumindest für diese Zeit in Vergessenheit geraten. Dabei geht es nicht darum, besonders hart gegenüber sich selbst zu sein. Vielmehr geht es um das Bewusstsein, in den 40 Tage vor Ostern etwas in Bewegung zu bringen. Zeit, um etwas Beachtung zu schenken, was im Alltag vielleicht ein wenig zu kurz kommt.
.

Fasten verbindet

“Riskier wars, Mensch!” – Unter diesem Motto stehen die sieben Wochen vor Ostern in diesem Jahr. Sieben Wochen ohne Vorsicht: Zeit, um selbst zu überlegen, was habe ich schon mal riskiert? Was möchte ich gerne mal riskieren?! Das heißt offen sein für Neues, für das was einem begegnet und entgegen kommt. Wie das klappen wird, bleibt abzuwarten. Dennoch eine spannende Sache!

In einer Ankündigung zur Fastenaktion heißt es:

“Auch in der Bibel wimmelt es von unvorsichtigen Männern und Frauen. Menschen, die übers Wasser laufen, Hochschwangeren, die auf Reisen gehen, ohne auch nur ein Hotel zu buchen, oder unstudierten Wanderpredigern, die es sich mit Staat und Klerus gleichzeitig verscherzen.”

Jedes Jahr ruft die Evangelische Kirche in Deutschland zu “7 Wochen ohne…” auf. Die sieben Wochen gelten dabei von Aschermittwoch, bis zum Ostersonntag (in diesem Jahr der 31. März). Jede Woche steht im Zeichen eines einzelnen Themas. Dieses Mal soll jede Woche etwas Neues riskiert werden: Ob Mitgefühl, Widerspruch oder gar das Unmögliche.
.

7 Wochen ohne II

Sieben Wochen ohne –
Thema auch beim Tortenmittwoch

Übrigens: Das Motto  der Fastenaktion wurde in diesem Jahr passend zum ausgerufenen Jahr der Toleranz der Evangelischen Kirche gewählt. Dabei soll es darum gehen,Gegensätze, unterschiedliche Auffassungen und Ansichten im zwischenmenschlichen Gespräch ehrlich auszutauschen.

Viele Kirchengemeinden greifen daher das Thema der Fastenaktion auf. Auch für den KJD Norden war “7 Wochen ohne” in den vergangenen Jahren immer wieder ein Thema. Und so auch in der diesjährigen Fastenzeit, getreu dem Motto: “Riskier was, Mensch!”

Von Lennart Stock mit Material von evangelisch.de
.

[tip]Weitere Informationen zu “7 Wochen ohne” bietet die Website zur Fastenaktion und auch Facebook.[/tip]